Genießen Sie ein schmackhaftes Piroggen Rezept

Author: kulinreise  //  Category: Rezepte

 

Piroggen Rezept

Das Piroggen Rezept erlebt in Polen derzeit ein Comeback. Und nicht nur in ihrem Ursprungsland gehen die kleinen, leckeren Teigtaschen weg wie warme Semmeln, auch in anderen Ländern leckt man sich die Finger nach köstlichen „Pierogi“, wie man sie in Polen nennt.

Piroggen-Füllungen en masse

Mal süß und mal deftig – das polnische Nationalgericht kommt in unzähligen Variationen daher. Sie werden mit pikantem Gehacktem gefüllt, mit Pilzen und Weißkohl oder manchmal doch lieber mit einer Mischung aus cremigem Quark und zerstampften Kartoffeln. Das Piroggen Rezept mit Spinat ist der Renner und zum Nachtisch gibt es verschiedenste Obstfüllungen. Sobald sie prall gefüllt sind mit Fleisch, Gemüse oder Früchten, werden sie ins siedende Wasser geworfen. Ein schnelles Vergnügen, diese Piroggen.

Das Comeback des Piroggen Rezepts

Und so haben sie in Polen mittlerweile auch den zeitweilig so begehrten amerikanischen Fast-Food-Ketten den Rang abgelaufen. Hier sagt man adé zu Burgern und Chicken Nuggets. Das Piroggen Rezept wie bei Großmuttern lebt wieder auf – und mit ihr die polnischen Milchbars, in denen die Pirrogen über den Ladentisch gehen. Lange Zeit waren diese Milchbars verrufen. Man betrachtete sie als reine Massenabfertigung mit billigstem Essen. Früher war es allerdings der einzig bezahlbare Mittagstisch, den es mal eben nebenbei zu kaufen gab. Dann besetzten die amerikanischen Fast-Food-Ketten die Läden. Doch es war eine kurzzeitige Liebe, diese Burger-Liebe. Die Polen schwören eben doch lieber auf ihre traditionellen Milchbars, die mittlerweile einen wahren Boom erleben – nicht zuletzt dank ihrer schmackhaften und variablen Piroggen Rezepte, die gerade ein kulinarisches Hoch erleben.
Die polnischen Teigtaschen haben mittlerweile eine internationale Fangemeinschaft um sich herum versammelt. In Krakaus Altstadt kommen sogar einmal im Jahr Menschen aus aller Welt zum Piroggen-Festival zusammen, um sich durch die verschiedenen Piroggen Rezepte zu kosten.
Zeit einmal selbst das klassische Piroggen Rezept auszuprobieren!

Klassisches Piroggen Rezept

Zutaten (für 4 Personen)
500 g Mehl
250 ml Wasser
1 kg Quark
2 kg Kartoffeln
3 EL Butter (noch besser wäre reines Schweineschmalz)
3 Zwiebeln
Salz und Pfeffer

Zubereitung
1. Zunächst wird die Füllung zubereitet. Dazu die Kartoffeln kochen und anschließend zerstampfen. Den Kartoffelstampf mit dem Quark vermengen. Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und leicht anbraten. Danach werden sie unter die Kartoffel-Quark-Masse gerührt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2. Nun geht es an den Teig. Dafür das Mehl durchsieben und mit dem Salz und dem Wasser mischen. Alles zu einem festen Teig verkneten.
3. Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche portionsweise etwa 1 – 2 mm dünn ausrollen. Nun mit einem Glas (Durchmesser 7 – 8 cm) Teigkreise ausstechen.
4. Einen gehäuften Teelöffel der Füllung in die Mitte eines Teigling geben, zuklappen und Ränder fest zusammendrücken.
5. Die fertigen Piroggen werden nun in kochendes Salzwasser gegeben. Immer mal wieder umrühren, damit sie nicht verkleben. Wenn sie schließlich oben schwimmen, sind die Piroggen fertig und können herausgeschöpft werden (ähnlich wie bei Ravioli).

Guten Appetit!

Tags: , ,

Comments are closed.